Quark-Schinkenauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quark-SchinkenauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3157

Quark-Schinkenauflauf

Quark-Schinkenauflauf
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
200 g gekochter Schinken
50 g magerer, geräucherter Speck
500 g Quark
125 ml Milch
3 Eigelbe
3 EL Grieß
2 TL Backpulver
2 EL feingehackte Petersilie
Hier erhältlich1 TL Edel-süß-Paprika
1 TL Salz
3 Eiweiß
1 EL Margarine
1 Tomate
grüne Paprikaschote
50 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Schinken und Speck von den Schwarten befreien. Den Schinken in Streifen, den Speck in kleine Würfel schneiden.

2

Dann Quark mit Milch, Eigelb, Grieß, Backpulver, Petersilie, Paprika und Salz in eine Schüssel geben und alles rasch mit dem Elektroquirl verrühren. Schinken und Speck zufügen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse abschmecken und in eine gefettete Auflaufform geben, die Oberfläche glattstreichen.

3

Tomate und Paprikaschote waschen, abtrocknen. Die Tomate in Scheiben, die Paprikaschote in Streifen schneiden und damit den Auflauf hübsch garnieren. Zum Schluss den Reibkäse darüberstreuen.

4

Im gut vorgeheizten Backofen (200°C / 3) auf dem Rost auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen und warm zu Tisch bringen.