Quark-Trifle mit Biskuits und Rhabarber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quark-Trifle mit Biskuits und RhabarberDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Quark-Trifle mit Biskuits und Rhabarber

Quark-Trifle mit Biskuits und Rhabarber
290
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
4 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
400 g Rhabarber
4 TL Honig
200 g Magerquark
50 ml fettarme Milch
2 Tropfen Bittermandelaroma
6 EL frisch gepreßter Orangensaft
80 g Löffelbiskuit
1 EL gehackte Pistazien
etwas Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Mit 3 TL Honig mischen, kurz ziehen lassen und dann unter Rühren erhitzen. Köcheln, bis ein Kompott entsteht, dann abkühlen lassen.

2

Ouark, Milch, Mandel-Aroma, Orangensaft und restlichen Honig glattrühren. Eine kleine Schüssel am Boden mit Biskuitkeksen auslegen. Zuerst eine dünne Schicht Ouark, dann eine Schicht Fruchtkompott darauf verteilen. Dicht an dicht mit Keksen belegen. Dann mit übrigem Ouark und Fruchtkompott abschließen. Zugedeckt im Kühlschrank circa 4 Stunden ziehen lassen.

3

Ouark-Trifle mit Pistazien und Zitronenmelisse anrichten.