Quark-Zimt-Gratin mit Mango Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quark-Zimt-Gratin mit MangoDurchschnittliche Bewertung: 5158

Quark-Zimt-Gratin mit Mango

Rezept: Quark-Zimt-Gratin mit Mango
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
2 Stück reife Mango
250 g Magermilchquark
2 Stück Eigelb
Jetzt kaufen!40 g Puderzucker
25 g Mondamin
Hier kaufen!1 EL Rum
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
2 Stück Eiweiß
45 g Zucker
1 Prise Salz
Butter für die Form
Zucker für die Formen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Die Mangos schälen, dem Kern entlang das Fruchtfleisch abschneiden. 30 schöne Scheibchen schneiden und zum Bedecken beiseite legen, den Rest fein würfeln. Quark, Eigelbe, Puderzucker und Mondamin mit dem Handmixer gut verrühren. Rum und Zimt beifügen und nochmals kurz durchrühren. Die Eiweiße mit Zucker und einer Prise Salz cremig steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees mit dem Schneebesen unter die Ouarkmasse rühren, dann den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

2

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Gratinformen mit geschmolzener Butter gleichmäßig dünn auspinseln und mit Zucker bis zur Füllhöhe (das heißt ca. 2 cm hoch) ausstreuen. Die Mangowürfel mit einem Viertel der Quarkmasse vermischen und auf die 6 Formen verteilen. Die restliche Masse daraufgeben und mit je 5 Mangoscheiben belegen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und in der Form servieren.