Quarkauflauf mit Waldhonig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quarkauflauf mit WaldhonigDurchschnittliche Bewertung: 41530

Quarkauflauf mit Waldhonig

und eingelegtem Kernobst

Quarkauflauf mit Waldhonig
20 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
300 g Quark
4 Eigelbe
8 EL Creme double
1 Zitronenschale
60 g Waldhonig
2 Eiweiß
1 TL Zucker
etwas Butter für die Förmchen
Eingelegtes Kernobst
200 ml trockener Riesling
200 ml Wasser
80 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone
1 unbehandelte Orange
Jetzt hier kaufen!1 Stange Zimt
3 kleine Äpfel
3 kleine Birnen
2 kleine Quitten
2 EL Kirschwasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das eingelegte Kernobst zubereiten.

Dazu Wein, Wasser und Zucker in einen Topf geben.

2

Die Zitrone und die Orange dünn schälen und die Schale in sehr feine Streifen schneiden. Beide Früchte halbieren und auspressen.

3

Dann die Schale und den Saft von der Zitrone und der Orange sowie die Zimtstange in den Topf geben.

4

Aufkochen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

5

Äpfel, Birnen und Quitten schälen und deren Fruchtfleisch mit einem kleinen Kugelausstecher zu Kugeln formen.

6

Zuerst die Quittenkugeln in den Sud geben und ca. 4 Minuten garen.

7

Apfel- und Birnenkugeln bis zum gewünschten Garpunkt mitgaren.

8

Beiseite stellen, alles abkühlen lassen.

9

Für den Auflauf den Quark mit einem Tuch ausdrücken, so dass etwa 200 g übrigbleiben.

10

Den Quark in einer Schüssel mit Eigelb, Creme double, Zitronenschale und Honig verrühren.

11

Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker dabei einrieseln lassen.

12

Den Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

13

Sechs Portionstörrnchen buttern, die Auflaufmasse einfüllen.

14

Die Auflauftärmchen in ein kochendes Wasserbad stellen.

15

Den Topf lose mit Aluminiumfolie abdecken und in den vorgeheizten Backofen schieben.

16

Bei 180-200 Grad ca. 16-18 Minuten garen; nach etwa 15 Minuten die Folie entfernen, damit der Auflauf eine goldbraune Farbe erhält.

17

ln der Zwischenzeit das eingelegte Kernobst in einem Sieb abtropfen lassen.

18

Den Sud dabei auffangen, zurück in den Topf gießen und sirupartig einkochen lassen.

19

Die abgetropften Fruchtkugeln sowie das Kirschwasser zugeben und unterschwenken.

20

Anschließend das eingelegte Obst auf tiefe Teller verteilen.

21

Die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen, den Auflauf stürzen und auf dem eingelegten Obst anrichten