Quarkknödel mit Pfirsichkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quarkknödel mit PfirsichkompottDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Quarkknödel mit Pfirsichkompott

Quarkknödel mit Pfirsichkompott
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Knödel
400 g Quark
2 Eier
75 g Mehl
50 g Grieß
50 g Semmelbrösel
2 EL saure Schlagsahne
2 EL Zucker
1 Msp. Zitronenschale
Salz
Für die Pfirsiche
6 reife Pfirsiche
2 EL Zucker
50 ml Pfirsichlikör
Für die Mohnbutter
80 g Butter
100 g gemahlener Mohn
2 EL Zucker
Außerdem
Minzblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Quark gut abtropfen lassen und falls nötig ausdrücken. Mit den Eiern, Mehl, Grieß, Weißbrotbröseln, der sauren Sahne, Zucker und Zitronenabrieb zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben. Die Masse etwa 1 Stunde kalt stellen. Vom Teig jeweils mit einem Esslöffel Masse abstechen und etwa 8 Knödel formen.

2

In leicht gesalzenes, simmerndes Wasser geben und ca. 10 Minuten nur noch gar ziehen lassen. Währenddessen 4 Pfirsiche waschen, trocken reiben, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die restlichen Pfirsiche ebenfalls waschen, schälen, halbieren, entkernen und fein pürieren.

3

In einer Pfanne die Pfirsichspalten mit dem Zucker erhitzen, mit dem Likör ablöschen und das Püree untermischen. In einer Pfanne die Butter zerlassen und den Mohn mit den Zucker erwärmen. Die fertigen Knödel mit den Pfirsichspalten auf Teller anrichten, mit der Pfirsichsauce übergießen und mit der Mohnbutter und Minzblättern garniert servieren.