Quarkknödel mit exotischen Früchten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quarkknödel mit exotischen FrüchtenDurchschnittliche Bewertung: 51520

Quarkknödel mit exotischen Früchten

Rezept: Quarkknödel mit exotischen Früchten
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
400 g Magerquark
4 Eier
1 P. Vanillezucker
1 EL abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
75 g Zucker
150 g Mehl
1 l Salzwasser
1 Zitrone
1 Orange
1 Zimtstange
Hier kaufen!einige Nelke
Früchte
2 Kiwis
1 Mango
100 g Litschi
1 Tasse Orangensaft
Jetzt zuschlagen!20 ml Orangenlikör
4 EL Kokosflocken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Magerquark auf ein sehr feinmaschiges Sieb geben und über Nacht abtropfen lassen.

2

Dann den Quark mit den Eiern, dem Vanillezucker, der Zitronenschale, dem Salz und dem Zucker in einer Schüssel glattrühren.

3

Anschließend das gesiebte Mehl unter die Quarkmasse ziehen.

4

Das Salzwasser in ein Mikrowellengeschirr geben und die Zitrone und die Orange halbieren, dann mit der Zimtstange und den Nelken ins Wasser geben.

5

Bei 100% Leistung 10 Minuten erhitzen.

6

Nun Quarkklößchen mit einem Esslöffel abstechen und ins Gewürzwasser geben.

7

Bei 75% Leistung weitere 11 Minuten garen.

8

In der Zwischenzeit die Kiwis und die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

9

Die Lychees schälen, halbieren, entkernen und mit den übrigen Früchten vermischen.

10

Den Orangensaft und den Orangenlikör zu den Früchten geben. Die Früchte im Mikrowellengerät bei 100% Leistung 7 Minuten erhitzen.

11

Dann die Quarkknödel anrichten, mit den Früchten überziehen und mit Kokosflocken bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagentipp: Es müssen ja nicht unbedingt exotische Früchte für die alltägliche Küche sein. Servieren Sie anstelle dieser Früchte selbstgemachtes oder gekauftes Apfel-, Birnen- oder Kirschkompott. Früher wurde zu den Quarkknödeln nur Zucker, zerlassene Butter und frischer Sahnequark serviert und das Ganze mit gerösteten Brotbröseln und Zimt bestreut.