Quarkkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuarkkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Quarkkuchen

mit Eierlikör

Rezept: Quarkkuchen
355
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig 75 g Zucker, 150 g Burter, 250 g Mehl, die Mandeln, 1 EL und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 175 C vorheizen. Den Mürbeteig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Im Ofen 15 Minuten backen. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Auf den Mürbeteig streichen und abkühlen lassen.

2

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Eier trennen. Vanillemark mit Eigelb, abgetropftem Quark, restlicher flüssiger, abgekühlter Butler, Eierlikör und Milch verrühren. Restliches Mehl, Stärke und Backpulver mischen und nach und nach unter den Quark rühren. Backofentemperatur auf 200 C erhöhen.

3

Das Eiweiß steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen, dabei langsam weiterschlagen. Den Eischnee unter die Quarkmasse heben. Zitronensoft unterrühren und olles auf dem Mürbeteig verteilen. Aprikosen schälen, in Spalten schneiden und darauf verteilen. Kuchen ca. 5 Minuten backen. Mit dem Messer den Rand vom Blech lösen. Hitze auf 175 °C reduzieren und weitere 15 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten ruhen lassen, Dann 15 Minuten bei 175 °C fertigbacken