Quarksouffle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuarksouffleDurchschnittliche Bewertung: 4.41515

Quarksouffle

mit Backpflaumensauce

Rezept: Quarksouffle
15 min.
Zubereitung
1 Tag 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Pflaumen im Pflaumensaft mit Nelken, Zimt und 1 aufgeschlitzten Vanilleschote über Nacht bei Zimmertemperatur zugedeckt einweichen lassen .

2

Den Saft in einen Topf abgießen. Die Zitrone waschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Den Pflaumensaft mit 1-2 EI Zitronensaft würzen, mit dem Biobin (oder der Stärke) verrühren und aufkochen, bis die Sauce dickt. Heiß über die Pflaumen gießen und kalt stellen.

3

Den Ofen auf 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Saftpfanne zu 2/3 mit heißem Wasser füllen, auf der 2. Einschubleiste von oben in den Backofen schieben (bei Umluft ohne Wasserbad arbeiten).

4

Den Quark mit 1 EI Honig, Zitronenschale und dem ausgekratzten Mark der 1/2 Vanilleschote, dem Eigelb und Mehl gut verrühren. Das Eiweiß halbsteifschlagen. 1/2 EI Honig dazugeben und bis zur Konsistenz von Schlagsahne weiterschlagen.

5

4 Förmchen (1/8 I Inhalt) ausfetten. 1/3 vom Eiweiß unter die Quarkmasse rühren, den Rest unterheben. In Förmchen füllen und 20-25 Minuten (Umluft 15-20 Minuten) garen.

6

Die Souffles herausnehmen, etwa 1 Minute stehen lassen, dann stürzen und auf Teller setzen. Mit den Pflaumen und der Sauce anrichten, mit Pistazien bestreuen und sofort servieren.