Quedlinburger Pfarrhaustorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quedlinburger PfarrhaustorteDurchschnittliche Bewertung: 1151

Quedlinburger Pfarrhaustorte

Rezept: Quedlinburger Pfarrhaustorte
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)

Zutaten

für 1 Stück entspricht 1 Torte (26 cm Durchmesser)
Für den Boden
8 Eier
Salz
260 g Zucker
200 g Halbbitter-Kuvertüre (55 %)
200 g weiche Butter
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g gehackte Walnüsse
200 g Mehl
Für Überzug und Füllung
200 g Halbbitter-Kuvertüre (55 %)
220 g Sahne
40 g Butter
110 g Zucker
50 g Creme double
Jetzt kaufen!30 g Puderzucker
Hier kaufen!6 cl brauner kubanischer Rum
250 g Pflaumenmus
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g gehackte Walnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier trennen, Eiweiß mit 1 Prise Salz halbsteif schlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Kuvertüre fein hacken, im heißen Wasserbad langsam schmelzen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. 

2

Butter und Puderzucker schaumig rühren. Eigelb und Kuvertüre unterrühren und anschließend ein Drittel des Eischnees mit den gehackten Walnüssen untermischen. Restlichen Eischnee ebenfalls unterheben. Das Mehl nach und nach darüber sieben und unterheben. 

3

Den Ofen auf 170 °C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Die Masse hineinfüllen und im Ofen etwa 1 Stunde backen. Abkühlen lassen. 

4

Für den Überzug die Kuvertüre fein hacken. Die Sahne aufkochen, die Butter einrühren und die Hitze reduzieren. Die Kuvertüre hinzufügen und unter Rühren in der Sahne auflösen. 90 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen, von der Kochstelle nehmen und die Creme double einrühren. Die Zuckermischung mit der Kuvertüre-Sahne-Mischung verrühren. 

5

Den Puderzucker mit dem Rum und 20 ml Wasser aufkochen. Den abgekühlten Tortenboden im unteren und oberen Drittel je einmal horizontal durchschneiden. Den unteren Teil mit dem Rum-Zucker-Gemisch tränken und mit 125 g Pflaumenmus und 50 g gehackten Walnüssen bestreichen, den mittleren Teil daraufsetzen. Den oberen Teil mit 125 g Pflaumenmus bestreichen und den Tortendeckel daraufsetzen. 

6

Den Schokoladenüberzug mit den übrigen gehackten Walnüssen vermengen und mit einer Suppenkelle gleichmäßig über die Torte gießen, anschließend im Kühlschrank fest werden lassen.