Quiche auf Elsässer Art mit Sauerkraut, Apfel, Speck und Emmentaler Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quiche auf Elsässer Art mit Sauerkraut, Apfel, Speck und EmmentalerDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Quiche auf Elsässer Art mit Sauerkraut, Apfel, Speck und Emmentaler

Quiche auf Elsässer Art mit Sauerkraut, Apfel, Speck und Emmentaler
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Quicheform, Durchmesser 26 cm
Für den Teig
½ Würfel frische Hefe ca. 21 g
250 g Mehl
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form
Für den Belag
250 ml Milch
3 Eier
100 g geräucherter Bauchspeck
1 Gemüsezwiebel
1 säuerlicher Apfel z. B. Boskop
400 g Sauerkraut Dose
1 Bund Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
180 g geriebener Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in 100 ml lauwarmes Wasser bröseln und auflösen. Das Mehl mit 1 Prise Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch zusammen mit dem Öl hineingießen. Mit den Händen alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte nicht zu klebrig aber auch nicht zu trocken sein. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 220° Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten und die gefettete Quichform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

2

Die Milch und Eier verrühren. Den Bauchspeck in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Den Apfel waschen, vierteln, dabei das Kernhaus entfernen und die Apfelstücke in Scheiben schneiden. Das Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen, kräftig ausdrücken und auf einem Schneidebrett etwas klein schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Speckstreifen in einer großen Pfanne auslassen, kurz anbraten, die Zwiebel und den Apfel zugeben und 2 Minuten mitbraten.

3

Vom Herd nehmen und in einer großen Schüssel mit der Eiermilch, und der Petersilie mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die fertige Füllung auf dem Teig verteilen, mit geriebenem Allgäuer Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Ofen in 25-30 Minuten goldbraun überbacken. Die fertige Quiche herausnehmen und lauwarm servieren.