Quiche Lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quiche LorraineDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
250 g Mehl
½ Würfel Hefe
125 g geräucherter Speck
1 Gemüsezwiebel
150 g saure Schlagsahne
100 g Schlagsahne
4 Eier
100 g geriebener Gruyère-Käse
100 g geriebener Gouda
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
2 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit 1 Prise Salz mischen und eine Mulde hineinmachen. Die Hefe mit 50 ml lauwarmem Wasser anrühren, in die Mehlmulde geben, wenig Mehl vom Rand unterrühren und die Mischung 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. 1 EL Öl und weitere 50 ml Wasser zugeben und alles zu einem mittelfesten Teig verkneten, bei Bedarf noch wenig Wasser zugeben. den Teig zugedeckt bis zum doppelten seines Volumens aufgehen lassen, dann auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen.

2

Während der Teig geht, die Zwiebel schälen, in Ringe oder Streifen schneiden. Speck fein würfeln, in einer Pfanne auslassen, herausnehmen und die Zwiebel im Speckfett glasig dünsten. Speck und Zwiebeln auf dem Teig verteilen. Eier mit Sahne und saurer Sahne verquirlen, mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken und über die Speck-Zwiebel-Masse gießen. Den Käse mischen, die Quiche damit bestreuen und im Backofen bei 200 °C etwa 20-30 Minuten backen. Lauwarm servieren.