Quiche Lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quiche LorraineDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Quiche Lorraine

Traditionell

Quiche Lorraine
45 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Mürbeteig
250 g Mehl
125 g Butter
1 Stück Eigelb
2 ½ EL eiskaltes Wasser
Füllung
150 g geräucherter Schinkenspeck oder Schwarte
50 g Butter
250 ml Sahne oder Crème Fraîche
2 Stück Ei
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!¼ TL frisch gemahlene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig (pâte brisée) herstellen und diesen an einem kühlen Ort 1 Stunde ruhen lassen.

2

Inzwischen die Füllung zubereiten: Den Schinkenspeck würfeln, in einen Topf mit kochendem Wasser geben, nach 2 Minuten abtropfen lassen. Die Hälfte der Butter in einem schweren Topf zergehen lassen, Speckwürfel hineingeben und leicht anbräunen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen.

3

Sahne und Eier in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4

Den Teig auf einem bemehlten Brett ausrollen und eine gebutterte Springform von 20 bis 23 cm Durchmesser damit auslegen. Die Schinkenspeckwürfel darauf verteilen, ebenso die restliche Butter in Flöckchen. Dann die Mischung aus Eiern und Sahne darübergießen.

5

Die Quiche im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze (200 Grad) etwa 30 Minuten oder so lange backen, bis die Oberfläche goldbraun ist, Wenn die Füllung während des Backvorgangs rasch aufgeht, einfach mit einem spitzen Messer in die Mitte einstechen. Warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die originale Quiche Lorraine wird grundsätzlich ohne Käse zubereitet.