Quiche lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quiche lorraineDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Quiche lorraine

Rezept: Quiche lorraine
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Teig
100 g kalte Butter
1 Eigelb
200 g Mehl
1 TL Salz
Belag
200 g durchwachsener Räucherspeck
4 Eier (Größe M)
200 g Crème fraîche
1 EL geriebene Gruyère-Käse
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Butter würfeln. Mit dem Eigelb, dem Mehl und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Dabei etwa 2 EL kaltes Wasser unterkneten, bis der Teig weich und geschmeidig ist. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2

Für den Belag vom Speck die Schwarte entfernen. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren erst glasig und dann leicht braun werden lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

3

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in Größe der Tarteform ausrollen. Die Form mit Butter ausfetten, den Teig hineinlegen und den Teigrand mit der Küchenschere gerade schneiden.

4

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Guss die Eier mit der Creme fraiche, Käse sowie Pfeffer und Muskat verquirlen. (Nicht salzen, da Speck und Käse bereits salzig sind.)

5

Die Speckwürfel auf dem Quicheteig verteilen und die Eiermasse darübergießen. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) etwa 40 Minuten backen, bis sie gebräunt ist.