Quiche mit Kohl und Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quiche mit Kohl und SpeckDurchschnittliche Bewertung: 4.41516

Quiche mit Kohl und Speck

Rezept: Quiche mit Kohl und Speck
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Quichform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
140 g kalte Butter
Für den Belag
½ Bund Blattpetersilie
1 Zwiebel
300 g geräucherter Bauchspeck in Scheiben
500 g Sauerkraut Dose oder frisch
4 Wacholderbeeren
1 TL Kümmel
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 ml trockener Weißwein
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
5 Eier
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
60 g geriebener Käse z. B. Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Den Speck in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Speck in einer heißen Pfanne andünsten. Das Sauerkraut und die Gewürze hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Wein angießen. Etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Danach Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen und das Kraut gut abtropfen lassen. Die Petersilie untermischen.

3

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und eine gebutterte Quiche- oder Tarteform damit auslegen. Die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das abgekühlte Kraut auf dem Teigboden verteilen, die Eier-Sahne darüber gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Quiche auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.