Quinoa-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
Quinoa-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71554
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Quinoa-Pfannkuchen

mit Gemüse-Pilz-Ragout

Rezept: Quinoa-Pfannkuchen

Quinoa-Pfannkuchen - Besonders herzhaft durch nussigen Vollkorngeschmack

403
Kalorien
1 h
Zubereitung
1 h
15 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (54 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
40 g Quinoa
Salz
3 EL Olivenöl
75 g Mehl
50 g Weizen-Vollkornmehl
2 gestr. TL Backpulver
2 Eier
325 ml Buttermilch
2 Möhren (ca. 200 g)
2 Pastinaken (ca. 200 g)
2 Petersilienwurzeln (ca. 100 g)
2 Schalotten
175 g Champignons
1 EL Currypulver
150 ml klassische Gemüsebrühe
175 ml Sojacreme
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender, 1 Pinsel, 1 Sieb, 1 großes Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 kleiner Topf

Zubereitungsschritte

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 1
1

Quinoa in einem Sieb kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt, und abtropfen lassen. 110 ml Wasser zum Kochen bringen, Quinoa einstreuen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten kochen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 2
2

Den Topf vom Herd nehmen. Quinoa leicht salzen, mit 1 Spritzer Olivenöl beträufeln und etwas abkühlen lassen. Inzwischen beide Mehlsorten, Backpulver und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel miteinander mischen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 3
3

Eier, Buttermilch und 1 1/2 EL Olivenöl in einer weiteren Schüssel mit einem Schneebesen gut verrühren. Mit dem gekochten Quinoa zum Mehl geben und mit einem Holzlöffel zügig unterrühren. Achtung: Langes Rühren macht die Pfannkuchen zäh statt locker! Den Teig bei Zimmertemperatur 20 Minuten ruhen lassen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 4
4

Inzwischen Möhren, Pastinaken und Petersilienwurzeln waschen, putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 5
5

Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons mit einem Pinsel putzen, Stielenden abschneiden und Pilze vierteln.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 6
6

Möhren, Pastinaken und Petersilienwurzeln 4 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 7
7

1 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 8
8

Champignons dazugeben, 1 Minute mitdünsten und mit Currypulver bestreuen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 9
9

Wurzelgemüse abgießen, abtropfen lassen und zu den Pilzen geben. Mit Brühe und Sojacreme auffüllen und zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze 7-8 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 10
10

Inzwischen eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit restlichem Öl einstreichen.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 11
11

Den Teig esslöffelweise in die Pfanne geben und so lange backen, bis die Oberfläche fast trocken ist.

Quinoa-Pfannkuchen: Zubereitungsschritt 12
12

Pfannkuchen wenden und goldbraun backen. Weitere Pfannkuchen backen, bis der Teig aufgebraucht ist, dabei die Pfanne eventuell erneut einfetten. Fertige Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C, Gas: Stufe 1) warm halten. Mit dem Gemüse-Pilz-Ragout servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Tolles Rezept und mal wieder was ganz anderes. Echt lecker so ein Quinoa-Pfannkuchen!! Und das Curry-Gemüse passt auch echt gut dazu. Ich hab noch einen Klecks fettarmen Joghurt auf das fertige Curry-Gemüse als kleine Erfrischung zum Tunken. Mag das immer ganz gern.