Quitten-Soufflé Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quitten-SouffléDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Quitten-Soufflé

Quitten-Soufflé
365
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1000 g Quitten
125 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
Hier kaufen!1 Msp gemahlene Nelke
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitronen
6 Eiweiß
1 Prise Salz
1 TL Zitronensaft
Butter oder Margarine zum Einfetten
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse zum Ausstreuen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit einem Küchentuch den fein haarigen Flaum der Quitten abreiben. Dann die Quitten waschen, abtrocknen und schälen. Die Kerngehäuse herausschneiden. Schalen und Kerngehäuse in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zugedeckt in etwa 45 Minuten weich kochen. Dann in ein Sieb gießen, die Flüssigkeit ablaufen lassen, Schalen und Kerngehäuse kräftig ausdrücken. Den so gewonnenen Saft wieder in den Topf geben. Die Quitten in Viertel schneiden und zusammen mit Zucker, Zimt, Nelken und Zitronenschale zugedeckt in etwa 30 Minuten weich kochen. Etwas abkühlen lassen, dann mit dem Schneidstab des Handrührgeräts oder im Mixer pürieren.

2

Das Eiweiß mit Salz und Zitronensaft zu steifem Schnee schlagen und locker, aber gründlich unter die Quittenmasse heben. Eine hohe, gerade Souffle- oder Auflaufform mit Butter oder Margarine einfetten und mit Mandeln oder Haselnüssen ausstreuen. Die Quittenmasse hineingeben. Die Form in den auf 200° (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen schieben und das Souffle in 35 bis 40 Minuten garen. Mit Puderzucker bestäuben und rasch servieren.

3

Das Quitten-Souffle als Dessert nach einem leichten Fischgang oder einem üppigen Salat reichen. Als Dessert nach einem mehrgängigen Menü oder einem großen Braten ist es für 6 bis 8 Personen ausreichend.