Quittenbrot mit braunem Zucker Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quittenbrot mit braunem ZuckerDurchschnittliche Bewertung: 3.91532

Quittenbrot mit braunem Zucker

Rezept: Quittenbrot mit braunem Zucker
5 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
1 kg Quitten
¾ l Wasser
500 g Zucker
40 g brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Quitten waschen und trockenreiben. Stiel und Blüte entfernen. Quitten grob würfeln und mit Gehäuse (für den intensiveren Geschmack) in einen großen Topf geben. 3/4 L Wasser zufügen, zudecken und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Temperatur Quitten ca. 45 Min. weich kochen. Ein vorbereitetes Sieb mit einem Küchentuch auslegen und Quitten hineinkippen.

2

Saft für Quittengelee auffangen und weiterverwenden. Quitten vom Kerngehäuse befreien und mit einem Pürierstab pürieren. Das Quittenmus abwiegen (ca. 500 g) und mit der gleichen Menge Zucker in einen Topf geben. Auf mittlerer Temperartur das Quittenmus unter ständigem Rühren ca. 60 Minuten einkochen, bis eine zähe Masse entsteht.

3

Quittenmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 100°C ca. 3 Stunden trocknen. Quittenbrot abkühlen lassen und in ca. 40 Rechtecke schneiden. Quittenbrot nach Belieben in braunem Zucker wälzen. Es ist lange haltbar. Am besten bewahrt man Quittenbrot in einer Dose auf und legt zwischen die einzelnen Schichten Pergamentpapier.

Schlagwörter