Quittenkonfitüre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuittenkonfitüreDurchschnittliche Bewertung: 4.21548

Quittenkonfitüre

Quittenkonfitüre
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (48 Bewertungen)

Zutaten

für 2 kg Gelee
2 kg Quitten
Zucker nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einige Schraubgläser in heißem Wasser ausspülen, auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.

2

Die Quitten schälen, vierteln, in Würfel schneiden, in einen großen Topf geben und so viel Wasser hinzufügen, dass sie gut 2 cm hoch bedeckt sind. Das Ganze zum Kochen bringen und in ca. 40 Minuten weich kochen.

3

Ein grobes Nesseltuch in Wasser tauchen, auswringen, in ein feines Haarsieb legen. Die Früchte mit dem Saft hineingießen und nur abtropfen lassen, ohne die Früchte zu pressen.

4

Den Saft abmessen, in einen großen Topf füllen und ohne Deckel etwa 5 Minuten simmern lassen. Dabei jeden sich bildenden Schaum sofort abschöpfen.

5

Die Zuckermenge berechnen: 250 g Zucker je 250 ml Saft.

6

Den Zucker langsam einstreuen und rühren, bis er sich gelöst hat. Die Masse bis zum Gelierpunkt weiterkochen.

7

Die Schraubgläser umdrehen, die abgetropften Früchte auf die Gläser verteilen, mit Hilfe eines Metallmessbechers oder eines Schöpflöffels das sehr heiße Gelee ins Glas füllen, Rand säubern, sofort verschließen und auf den Verschluss stellen (zum Vakuum ziehen). So verfahren, bis das ganze Gelee abgefüllt ist. Nach ca. 5 Minuten können die Gläser wieder umgedreht werden