Quittenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuittenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81538

Quittenkuchen

Quittenkuchen

Quittenkuchen - Nutzen Sie die Quittensaison für diesen saftigen Kuchen!

283
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (38 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stücke
800 g Quitten
240 g Zucker
100 ml trockener Weißwein
250 g Joghurtbutter und etwas Joghurtbutter für die Form (zimmerwarm)
Zitronen
4 Eier
150 g Mehl
Hier kaufen!150 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
50 ml Schlagsahne
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gehackte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Quitten mit einem Tuch abreiben, Stiele und Blütenansätze entfernen. Anschließend schälen, achteln, von den Kerngehäusen befreien und würfeln. Mit 2 EL Zucker und Wein in einem kleinen Topf ca. 10 Minuten dünsten. In einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.

2

Inzwischen eine Springform (24 x 24 cm) mit Butter fetten. Für den Teig die halbe Zitrone unter heißem Wasser abwaschen, trockentupfen und 1 Msp. Schale abreiben. Butter mit Zitronenschale und restlichem Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier unterrühren.

3

Beide Mehlsorten mit Backpulver mischen, zur Butter-Eier-Masse geben. Abwechselnd mit der Sahne unterrühren. Teig in die Form geben und glattstreichen, die Quittenstücke darauf verteilen. Mit den Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen.