Quittenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuittenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Quittenkuchen

Quittenkuchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (30x40 cm
Für den Teig
400 g Mehl
1 Prise Salz
½ Würfel Hefe 21 g
160 ml lauwarme Milch
80 g Butter
60 g Zucker
1 Ei
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Streusel
200 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gemahlene Mandeln
150 g Zucker
150 g geschmolzene Butter
Außerdem
200 g Quittenmarmelade mit Stücken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit 4 EL Milch verrühren. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und 15 Minuten zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. Dann die Butter, den Zucker, die restliche Milch und das Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Für die Streusel das Mehl mit den Mandeln und Zucker mischen und mit der Butter verkneten. Zwischen den Handfläche zu Streusel reiben.

4

Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche in Backblechgröße ausrollen und ein mit Backpapier belegtes Blech damit auskleiden. Mit der Marmelade bestreichen und die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.