Quittenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
QuittenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41540

Quittenkuchen

Rezept: Quittenkuchen
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (40 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Tarteform 26 cm)
Für den Belag
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln
50 g Blütenhonig
50 g brauner Zucker
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Jetzt bei Amazon kaufen!½ TL Bourbon-Vanille gemahlen
Koriandersamen online bestellen1 TL Koriandersamen gemahlen
750 vollreife Quitten
Für den Teig
150 g weiche Butter
50 g flüssiger Blütenhonig
50 g brauner Zucker
1 Prise Meersalz
Hier kaufen!150 g Weizen-Vollkornmehl
½ unbehandelten Orange Schalenabrieb
2 TL Backpulver
2 Eier
Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Tarteform ausfetten. Mandeln, Honig, Zucker, Zimt, gemahlene Vanille und Koriander in einer Pfanne unter Rühren bei starker Hitze knapp 1 Min. aufkochen lassen. Masse gleichmäßig in der Form verteilen. Für den Teig die Butter mit dem Honig, Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Mehl mit der Orangenschale und dem Backpulver mischen und nach und nach abwechselnd mit den Eiern hinzufügen und rühren bis der Teig cremig wird. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Für den Belag die Quitten waschen, vierteln, dünn schälen und von den Kerngehäusen befreien. Die Viertel in Spalten schneiden und auf der Mandelmasse verteilen. Den Teig über die Quitten geben und glatt streichen. Die Tarte im Ofen ca. 25–35 Min. goldbraun backen. Im Ofen bei geöffneter Türe kurz ruhen lassen, herausnehmen und vorsichtig stürzen.
2
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.