Quittenkücherl mit Weißbier-Zabaione Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quittenkücherl mit Weißbier-ZabaioneDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Quittenkücherl mit Weißbier-Zabaione

Quittenkücherl mit Weißbier-Zabaione
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Kücherl
unbehandelte Zitronen
60 g Vollkorn-Semmelbrösel
50 ml Milch (1,5 % Fett)
60 ml Quitten -Saft (aus dem Bioladen)
75 g Margarine
2 Eier (Größe M)
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g gehackte Walnüsse
Salz
Margarine und Semmelbrösel für die Förmchen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Für die Zabaione
1 Eigelb
30 g Zucker
80 ml Weißbier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Kücherl die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale mit dem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Die Semmelbrösel in eine Schüssel geben und mit der Milch verrühren. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Auf die untere Schiene ein tiefes Backblech schieben und etwa 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen.

2

Den Quittensaft mit der Margarine in eine Rührschüssel geben und mit den  Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unter die Quittenmargarine rühren. Die Semmelbrösel, die Walnüsse und die Zitronenzesten hinzufügen und untermischen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

3

Vier Souffleförmchen (à 150 ml Inhalt) mit Margarine einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Förmchen jeweils zu drei Vierteln mit der Quitten-Walnuss-Masse füllen und in das Wasserbad im Ofen stellen. Die Kücherl etwa 30 Minuten backen.

4

Für die Zabaione das Eigelb mit dem Zucker und dem Weißbier in eine Metallschüssel geben. Über dem heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Handrührgeräts dickschaumig schlagen. Die Zabaione im kalten Wasserbad kalt rühren.

5

Die Quittenkücherl aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Kücherl mit einem Messer vom Rand lösen und aus den Förmchen stürzen. Die Weißbier-Zabaione auf Teller verteilen und die Quittenkücherl in die Mitte setzen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Quittenkompott anrichten und mit Minzeblättern garnieren.