Quittenstrudel mit Schlagsahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quittenstrudel mit SchlagsahneDurchschnittliche Bewertung: 41530

Quittenstrudel mit Schlagsahne

Rezept: Quittenstrudel mit Schlagsahne
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
350 g Blätterteig
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
500 g reife Quitten
20 g Butter
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
1 Zimtstange
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Sternanis
70 ml trockener Rotwein
1 Eiweiß
Für die Streusel
70 g Butter
70 g Mehl
40 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen. Die Quitten waschen, schälen, vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Quitten, den Zucker und die Gewürze zugeben und unter Rühren 3-4 Minuten köcheln lassen. Den Wein angießen und weitere 3-4 Minuten köcheln lassen. Den Blätterteig ausrollen, die Quittenmasse darauf verteilen und den Rand mit Eiweiß einpinseln. Die kurzen Seiten 2 cm einschlagen und den Strudel aufrollen.

2

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Für die Streusel die Butter mit dem Mehl und dem Zucker verkneten und in den Händen reiben, sodass Krümel entstehen. Diese auf dem Strudel verteilen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Die sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Den Strudel in Scheiben schneiden und mit der Sahne servieren.