Raclette "Ying-Yang" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Raclette "Ying-Yang"Durchschnittliche Bewertung: 3.81521

Raclette "Ying-Yang"

Rezept: Raclette "Ying-Yang"
653
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Päckchen TK - Asia - Kräuter
4 Schweinekoteletts
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 EL Öl
2 cl Reiswein
250 ml Gemüsefond
2 Knoblauchzehen
4 Schalotten
2 EL bittere Orangenmarmelade
1 TL Himbeeressig
200 g Ziegenkäse
Schalottenringe, Paprikastreifen und Kräuter zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kräuter auftauen lassen. Die Koteletts waschen, trockentupfen, auslösen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin ca. 8 Minuten braten. Mit dem Reiswein und dem Gemüsefond angießen.

2

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Das gebratene Fleisch herausnehmen, trockentupfen. Mit der Orangenmarmelade bestreichen und anschließend mit dem Essig beträufeln. 

3

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in die Raclettepfännchen geben. Die Asia-Kräuter, die Schalotten und den Knoblauch darauf verteilen.

4

Den Ziegenbutterkäse reiben und auf dem Fleisch verteilen. 

5

Alles unter dem Raciettegrill ca. 8 Minuten gratinieren. Mit den Schalottenringen, den Paprikastreifen und den Kräutern garniert servieren.