Räucheraal auf Rührei und Schwarzbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Räucheraal auf Rührei und SchwarzbrotDurchschnittliche Bewertung: 3151

Räucheraal auf Rührei und Schwarzbrot

Räucheraal auf Rührei und Schwarzbrot
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Brot:
4 Scheiben quadratisches Schwarzbrot
Butter zum Anbraten
300 g Räucheraalfilet
Für das Rührei:
3 Eier (Größe M)
2 EL Sahne
Salz , Pfeffer
Butter zum Braten
Gartenkresse
frisch geriebener Meerrettich
Sahnemeerrettich
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schwarzbrotscheiben halbieren und in Butter knusprig anbraten.

2

Räucheraalfilet so in Stücke schneiden, dass sie der Brotscheibenlänge entsprechen.

3

Eier und Sahne in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne erhitzen, etwas Butter kurz darin aufschäumen und die Eiermasse hineingeben. Etwas gehackte Kresse darüberstreuen. Rührei so lange braten, bis es eine feste, aber saftige Konsistenz hat.

4

In der Pfanne das Rührei so abstechen, dass es auf eine Schwarzbrotscheibenhälfte passt und so daraufsetzen.

5

Vorbereitete Räucheraalfilet- Stücke darauflegen und mit frisch geriebenem Meerrettich bestreuen. Je zwei auf einen Teller setzen. Mit Streifen von Sahne- Meerrettich und etwas Kresse garnieren.