Räucheraal-Sushi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Räucheraal-SushiDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Räucheraal-Sushi

mit Wasabi-Pesto

Räucheraal-Sushi
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
5 mittelgroße Kartoffeln
1 Stück Räucheraal
1 Stange Lauch
1 kleiner Kopf Spitzkohl
2 EL gelöste Gemüsebrühe
100 g Wasabi -Blätter
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
30 g Pinienkerne
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
Salz (nach Belieben)
Pfeffer (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Reibe, 1 Pfanne, 1 Küchentuch, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen und fein reiben. Dann die Flüssigkeit ausdrücken und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würden. In kleine Rechtecke formen und in Öl goldgelb anbraten. Die Rösti zum Abtropfen auf ein Küchentuch geben.

2

Den Aal filetieren und in Stücke schneiden, die auf die Rösti passen. Den Lauch in lange Streifen schneiden und ca. 20 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend den Spitzkohl in feine Streifen schneiden und in einer PFanne mit etwas Butter und Brühe andünsten. Auf jeden Rösti einen kleinen Löffel Spitzkohl geben und darauf ein Stück Aal. Mit dem Lauch wie ein Paket zusammenbinden.

3

Für das Pesto die gewaschenen Wasabiblätter mit etwas Olivenöl und den Pinienkernen pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren über die Aalpäcken träufeln.