Räucherlachs-Crêpes-Torte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Räucherlachs-Crêpes-TorteDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Räucherlachs-Crêpes-Torte

Räucherlachs-Crêpes-Torte
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stücke
Für den Teig
50 g Mehl
150 ml Milch
2 Eier
Salz
Butterschmalz zum Ausbacken
Für die Füllung
3 Stängel Dill
1 Bund Schnittlauch
125 g Frischkäse
2 EL geriebener Meerrettich (aus dem Glas)
Salz
Pfeffer
200 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
kleine Dillzweig (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Milch, Eier und Salz in eine Schüssel geben und alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

2

Aus dem Teig 6 Crêpes backen. Dafür jeweils etwas Butterschmalz in einer kleinen beschichteten Pfanne (ca. 15 cm Durchmesser) erhitzen, etwa ein Sechstel von dem Teig hineingießen und ca. 1 Min. backen, dabei die Pfanne hin und her schwenken damit sich der Teig gleichmäßig verteilt. Die Crêpe mit einer Palette wenden und ca. 30 Sek. backen. Die übrigen Crêpes genauso backen.

3

Für die Füllung die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Die Dillspitzen abzupfen und hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dill und Schnittlauch mit dem Frischkäse und Meerrettich verrühren. Den Kräuterfrischkäse mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Dann 5 Crêpes dünn mit dem Frischkäse bestreichen und mit Räucherlachsscheiben belegen. Die belegten Crêpes zu einer Torte aufeinanderschichten und mit der unbelegten Crêpe bedecken. Die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

5

Zum Servieren die Torte mit einem scharfen Messer oder einem Elektromesser in 8 gleich große Stücke schneiden und nach Belieben mit kleinen Dillzweigen garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle von Räucherlachs können Sie auch 250 g rohen oder gekochten Schinken in dünnen Scheiben auf den Frischkäse legen.

Variante: Mit Tomatenfrischkäse: 2 reife Tomaten waschen, vierteln und die Stielansätze entfernen. Die Tomatenviertel entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel mit 125 g Frischkäse und 2 EL Ajvar (scharfes Paprikapüree aus dem Glas) verrühren. Je 1-2 Stängel Oregano und Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter fein hacken und unter den Frischkäse rühren. Die Crêpes wie oben beschrieben damit bestreichen und belegen.