Räucherlachs-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Räucherlachs-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Räucherlachs-Pizza

Rezept: Räucherlachs-Pizza
1 Std. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
150 ml lauwarmes Wasser
10 g frische Hefe
1 TL Salz
1 EL Öl
Für den Belag
250 g Crème fraîche
3 EL gehackter Dill
2 rote Zwiebeln
4 EL Kapern in Essig eingelegt
400 g Räucherlachs
Öl fürs Backblech
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Hefe, Wasser, Salz und Öl einen Hefeteig kneten. Der Teig sollte weich sein aber nicht an den Händen kleben. Eventuell etwas Mehl bzw. etwas Wasser dazugeben. Gut zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. ruhen lassen.
2
Backofen auf 250° vorheizen. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Lachs in feine Streifen schneiden. Kapern in kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Zwei runde Backbleche mit Öl einpinseln. Den Teig noch mal durchkneten und in zwei Hälften schneiden. Jede Hälfte mit Hilfe eines Nudelholzes rund ausrollen und auf die Backbleche legen.
3
Im heißen Backofen in 10 Min. goldbraun backen (Pizzabrote nacheinander backen). Das heiße Pizzabrot mit Creme fraiche bestreichen, mit Zwiebeln bestreuen und mit den Lachsstreifen belegen. Die Kapern darüber streuen und mit Dill garniert sofort servieren. Kurz vor dem Servieren noch kräftig pfeffern. Dazu passt Weißwein.