Räucherlachsterrine mit Kräuterfrischkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Räucherlachsterrine mit KräuterfrischkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.91570

Räucherlachsterrine mit Kräuterfrischkäse

Räucherlachsterrine mit Kräuterfrischkäse
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (70 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Räucherlachs
Hier kaufen!8 Blätter weiße Gelatine
600 g Frischkäse pur
100 g Crème fraîche
2 EL frisch gehackter Dill
1 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
200 ml Sahne mindestens 30% Fettgehalt
Zum Garnieren
1 Bio-Zitrone gevierteln und in Scheiben geschnietten
8 Salbeiblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Hälfte der Räucherlachsscheiben an die Innenwände der Terrinenform drücken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit der Crème fraîche, dem Zitronensaft und dem Dill vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die eingeweichte Gelatine tropfnass in einem Topf erwärmen bis sie flüssig ist, mit 2 EL der Frischkäsemasse verrühren, wieder zurück in die restliche Creme geben und glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Creme in die Terrinenform geben, die Hälfte des restlichen Lachs zu einem Strang in die Mitte auf die Creme legen und die übrige Masse darüber streichen. Mit einer Lachsschicht die Terrine schließen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die fertige Terrine auf einer Platte vorsichtig stürzen, die Folie abziehen und die Terrine mit Zitronenecken und Salbeiblättern garniert servieren.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages