Räucherplatte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RäucherplatteDurchschnittliche Bewertung: 31519

Räucherplatte

mit pikanten Salaten

Räucherplatte
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
100 g geräucherter Flussaal
100 g geräuchterter Seeaal
100 g Schillerlocke
200 g geräucherter Lachs
1 Stück geräucherte Makrele
2 Stück geräucherte Forellenfilet
Dill und Petersilie
Jetzt kaufen!1 Stück Limetten
1 Stück Tomaten
Süß-saure Kronsardinen
100 g Kronsardine
1 Scheibe Ananas
1 Stück kleine Zwiebel
1 Stück große Tomaten
1 Stück Ogen-Melone
1 EL Zitronensaft
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Messerspitzen Senf
Matjesfilets mit Pfeffersahne
200 g Matjesfilet
rote Paprika
2 EL saure Sahne
Salz und weißer Pfeffer
Worcestersauce und Zitronensaft
1 TL grüne Pfefferkörner aus dem Glas
Kopfsalat
Bohnensalat
150 g gekochte grüne Bohnen
200 g naturell eingelegte Muschel aus der Dose
100 g Krabben
1 EL Weinessig
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 TL Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch in gefällige Stücke schneiden und auf einer großen Platte anrichten. Die Kräuter, die Limette und die Tomate waschen und trockentupfen.
Die Fischstücke mit den Kräutern verzieren. Die Tomate und die Limette in Scheiben schneiden und ebenfalls auf der Platte anrichten.
Die Platte mit gefüllten Eiern belegen. Zur Räucherplatte Meerrettichsahne und folgende Spezialitäten reichen:

 Süß-saure Kronsardinen

Die Sardinen und die Ananas scheibe in Stücke, die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Tomate häuten und würfeln.
Die Melone halbieren und das Melonenfleisch in Kugeln ausstechen.
Alle Salatzutaten mit dem Zitronensaft, dem Öl und den Gewürzen mischen und in 1 Melonenhälfte anrichten

 Matjesfilets mit Pfeffersahne

Die Matjesfilets in Stücke, die Paprikaschote in Streifen schneiden. Die saure Sahne mit den Gewürzen verrühren.
Mit den Matjesstücken und den Schotenstreifen mischen. Auf den Salatblättern anrichten.

 Bohnensalat

Die Bohnen in Stücke schneiden. Die Muscheln abtropfen lassen und mit den Krabben und den Bohnen mischen. Den Essig mit dem Öl, dem Salz und dem Pfeffer verrühren, unter den Salat mischen. Den Salat in der zweiten Melonenhälfte anrichten. Mit dem Schnittlauch bestreuen.

Schlagwörter