Raffinierter Brombeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Raffinierter BrombeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Raffinierter Brombeerkuchen

Rezept: Raffinierter Brombeerkuchen
316
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Paket Vanillin-Zucker
2 Eier
175 g Weizenmehl
Kakaopulver gibt es hier.15 g Kakaopulver
6 EL Milch (1,5 % Fett)
300 g Brombeere
Hier kaufen!3 Blätter rote Gelatine
200 g Sahne
2 EL Brombeere -ngelee
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
2 TL Zitronensaft
4 EL gehackte Pistazien
12 grüne Marzipanblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter in einer Schüssel cremig rühren. Zucker, Vanillinzucker und Eier nach und nach dazugeben. Alles weiterrühren, bis die Masse cremig ist. Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver sieben. Das Mehl und die Milch abwechselnd unterrühren. Den Teig in eine Kastenform von etwa 30 cm Länge füllen und glatt streichen. Anschließend im Backofen auf der mittleren Einschubleiste für 55 Minuten backen.

2

Den Kuchen herausnehmen, stürzen und abkühlen lassen. Die Brombeeren putzen, waschen, trocknen und einige zur Dekoration beiseitelegen. Die restlichen Brombeeren durch ein Sieb streichen, 1/4 davon beiseite stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen, unter das Brombeermark rühren. Die Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze auf dem Herd auflösen. Etwas von der Brombeermasse in die aufgelöste Gelatine geben, verrühren und unter die restliche Creme rühren.

3

Den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden. Zwei der Kuchenböden dünn mit dem Brombeergelee bestreichen, danach mit jeweils der Hlfte der Sahne. Die Scheiben wieder aufeinandersetzen und alles zusammen 30 Minuten kühl stellen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem übrigen Brombeermark verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Mit gehackten Pistazienkernen, restlichen Brombeeren und grünen Marzipanblättern garnieren.