Ragout mit Kürbiswürfeln und Selleriepürree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ragout mit Kürbiswürfeln und SelleriepürreeDurchschnittliche Bewertung: 41510

Ragout mit Kürbiswürfeln und Selleriepürree

Ragout mit Kürbiswürfeln und Selleriepürree
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Sellerieknollen in Würfel teilen und in der Milch sehr weich kochen. Abgießen und pürieren. 50 ml von der Sahne einrühren und mit Gemüseconsomme und Pfeffer würzen.

2

Den Kürbis geputzt, aber ungeschält in sprudelnd kochendes Wasser setzen und 3 Minuten köcheln lassen. Danach abtropfen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel teilen. Würzen mit Gemüseconsomrne und Pfeffer. In wenig Wasser nicht zu weich garen und abtropfen lassen. Das Ei verquirlen, die Kürbiswürfel darin wenden. Mit den Sesamkörnern panieren und vorsichtig von allen Seiten in 30 g Bratbutter goldbraun braten.

3

Das Ragout mit kochend heißem Wasser übergießen und 20 Min quellen lassen. Gut abtropfen und in 30 g Bratbutter gut durchbraten. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in 10 g Bratbutter hellbraun braten. Die Knoblauchzehen durch eine Presse geben, am Schluss kurz mitbraten. Alles mit dem Ragout vermischen und mit Gemüseconsomme und Pfeffer und der Sojasoße würzen. Die restliche Sahne einrühren und 20 Minuten auf kleinster Flamme köcheln lassen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt ein Endiviensalat in Sauerrahm- Dressing mit Balsamico.