Rahmkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RahmkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Rahmkuchen

mit Speck

Rezept: Rahmkuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg weiße Zwiebel
150 g Butter
150 g milder Räucherspeck
75 g Speisequark
3 cl Kirschwasser
3 Eier (Größe M)
Salz
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Butter zum Einfetten
Mehl zum Ausstreuen
200 g Schlagsahne
200 g saure Sahne
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zwiebeln schälen, würfeln und in 75 g Butter glasig braten. Speck in dünne Streifen schneiden und in einer trockenen Pfanne langsam auslassen, aber nicht bräunen

2

Den Quark mit 1 cl Kirschwasser, 1 Ei, 1/2 Teelöffel Salz und der übrigen Butter verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

3

Eine runde Form (30- 32 cm) mit Butter einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Den Teig ausrollen, in die Form geben und einen Rand hochziehen. Die abgekühlten Zwiebeln darauf verteilen. Süße und saure Sahne, restliche Eier und übriges Kirschwasser zu einem Guß rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Zwiebeln gießen.

4

Die auf Küchenpapier abgefetteten Speckstreifen und den Kümmel darüberstreuen. Den Kuchen im 200 Grad heißen Ofen (Gas: Stufe 3) auf der Mittelschiene etwa 40 Minuten backen und warm servieren.