Rahmkuchen vom Blech Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rahmkuchen vom BlechDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Rahmkuchen vom Blech

nach Suhler Rezept

Rezept: Rahmkuchen vom Blech
440
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig:
500 g Mehl
50 g Zucker
Salz
100 g Butter
20 g Hefe
125 ml Milch (1,5 % Fett) lauwarm
Für den Belag:
1 l Milch (1,5 % Fett)
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Hier kaufen!800 g Rosinen
Für den Guss:
3 Eier
3 EL Zucker
500 g Creme double
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit Zucker, 1 Prise Salz und Butter in eine Schüssel geben. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und nach und nach unter die Mehlmischung kneten. So lange kneten, bis der Teig Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig zugedeckt mindestens 60 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals kräftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

2

Ein gefettetes Backblech damit belegen, den Teig mehrfach mit der Gabel einstechen. Teig nochmals etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

3

Für den Belag aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen und diesen auf den Teig streichen. Die gewaschenen und abgetropften Rosinen auf dem Pudding verteilen.

4

Für den Guss die Eier mit dem Zucker verschlagen, Creme double dazugeben und unterheben. Den Guss auf dem Kuchen verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 45 Minuten backen lassen.