Rahmravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RahmravioliDurchschnittliche Bewertung: 41525

Rahmravioli

mit pochiertem Ei und Cremespinat

Rahmravioli
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Rahmravioli
50 g Butter
4 Eigelbe
150 g Crème fraîche
100 g Toastbrot in Würfel geschnitten
150 g Sauerrahm
Salz
etwas Knoblauch
etwas Zitronenschale
Teig für Ravioli
1 EL Butter
Cremespinat
3 kleine Schalotten
45 g Butter
100 ml trockener Weißwein
3 l Geflügelfond
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebener Muskat
400 g Sahne
300 g Spinat (geputzt gewogen)
Pochierte Eier
4 sehr frische Eier (Größe M)
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Ravioli Butter mit Eigelb schaumig rühren, Creme fraiche, Toastbrot und Sauerrahm unterziehen. Mit Salz, Knoblauch und Zitronenschale würzen. Ravioliteig dünn ausrollen, mit Füllung belegen und Ravioli herstellen.

2

Für den Cremespinat Schalotten fein würfeln. 1 gewürfelte Schalotte in 10 g Butter glasig braten, mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit auf ein Drittel einkochen.

3

Geflügelfond angießen und ebenfalls etwas einkochen lassen. Knoblauch zufügen, die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und Obers hineingeben. Erneut etwas einkochen lassen, damit die Sauce ein wenig Bindung bekommt.

4

Restliche Butter erhitzen, restliche Schalotten darin glasig braten und den gewaschenen, gut abgetropften Spinat darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in die Rahmsauce geben. Mit dem Mixstab fein pürieren, einmal kräftig aufkochen lassen und abschmecken.

5

Für die Eier 1l Wasser zum Kochen bringen und Essig zufügen. Eier nacheinander in eine Mokkatasse schlagen und vorsichtig in das leicht siedende Essigwasser gleiten lassen. 4 Minuten ziehen lassen und bis zur weiteren Verwendung in ca. 70°C heißes Salzwasser legen.

6

Ravioli in stark kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten kochen, aus dem Wasser nehmen und kurz in Butter schwenken. Cremespinat auf Teller aufteilen, Ravioli und je 1 Ei darauf anrichten. Nach Belieben garnieren, z.B. mit gerösteten Weißbrotwürfeln und brauner Butter.