Rahmschwammerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RahmschwammerlDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Rahmschwammerl

mit Semmelknödeln

Rahmschwammerl
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Semmelknödel
50 g magerer Speck
2 Zwiebeln
1 EL Speiseöl z.B. Sonnenblumenöl
300 g (etwa 8 Stück) Semmel vom Vortag
300 ml Milch
30 g Butter
4 Eier (Größe M)
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Salzwasser (auf 1 l Wasser 1 TL Salz)
Für die Rahmschwammerl
800 g gemischte Pilze z.B. Pfifferlinge, Champignons, Kräutersaitlinge, Steinpilze
1 Zwiebel
2 EL Butterschmalz oder Sonnenblumenöl
gemahlener Pfeffer
15 g Mehl
300 ml Milch
abgeriebene Schale von 0,5 Bio-Zitrone (unbehandelt, ungewachst)
150 g Crème fraîche
3 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Knödel den Speck in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin knusprig braten. Zwiebelwürfel zufügen und bei schwacher Hitze unter Rühren dünsten.

2

Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch mit der Butter erhitzen, über die Semmelwürfel gießen und gut verrühren. Die Speck-Zwiebel-Masse mit dem Bratfett unter die eingeweichten Semmelwürfel rühren und abkühlen lassen.

3

Eier mit Petersilie verschlagen, mit der abgekühlten Masse vermengen und mit Salz würzen. Aus der Masse mit bemehlten Händen 12 Knödel formen. In einem großen Topf so viel Salzwasser zum Kochen bringen, dass die Knödel in dem Wasser "schwimmen" können. Die Knödel in das kochende Salzwasser geben, wieder zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten gar ziehen lassen (das Wasser muss sich leicht bewegen).

4

Für die Schwammerl in der Zwischenzeit Pilze putzen, evtl. kurz abspülen und trocken tupfen. Pilze in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butlerschmalz oder Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin andünsten, dann die Pilze dazugeben und mitdünsten, bis sie leicht glänzen. Die Pilzmischung mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die Pilze mit Mehl bestreuen und so lange durchschwenken, bis kein Mehl mehr zu sehen ist. Anschließend die Milch und die Zitronenschale dazugeben. Die Pilze 3-4 Minuten leicht kochen lassen.

6

Zuletzt die Creme fraiche und 2 Esslöffel Petersilie einrühren, noch mal kurz aufkochen lassen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Die gegarten Knödel mit einer Schaum kelle aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen

8

Schwammerln mit Semmelknödeln anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Die Semmelknödel schmecken auch als Beilage zu Braten. Die Semmeln (Brötchen) sollten Sie vor dem Verarbeiten 2- 3 Tage trocknen lassen. 

Variante: Für Brezelknödel die Brötchen durch Laugengebäck ersetzen und zusätzlich 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen unter die Knödelmasse mischen.