Rahmsuppe mit Flusskrebsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rahmsuppe mit FlusskrebsenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Rahmsuppe mit Flusskrebsen

und Fisolen

Rahmsuppe mit Flusskrebsen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
16 Flusskrebse
Salz
Kümmel
1 Bund frischer Dill
100 g mehlige Kartoffeln
1 Zwiebel
Bei Amazon kaufen1 TL Rapsöl
1 l Geflügelfond oder Gemüsefond
etwas Knoblauch
1 l Sauerrahm
1 EL Mehl
200 g grüne Bohnen (Fisolen)
Pfeffer
Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Flusskrebse in Salzwasser mit Kümmel und dem Großteil des Dills 3 Minuten kochen. In Eiswasser abschrecken, ausbrechen und entdarmen. Restlichen Dill fein zupfen.

2

Erdäpfel und Zwiebel fein würfeln. Zwiebel in Rapsöl farblos anschwitzen, mit Fond aufgießen, Erdäpfel, Kümmel und Knoblauch zufügen.

3

Kochen bis die Erdäpfel fast weich sind. Sauerrahm mit Mehl glatt rühren und in die Suppe einrühren. Aufkochen, mit einem Mixstab fein mixen und durch ein Sieb passieren.

4

Fisolen in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen, in die Suppe geben, Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und restlichem Dill abschmecken und mit den in Öl erwärmten Flusskrebsen anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Diese Suppe schmeckt auch mit Crevetten statt Flusskrebsen ganz hervorragend. Mit zusätzlichem Kümmel und Dill bestreut ist sie noch herzhafter.