Ratatouille Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RatatouilleDurchschnittliche Bewertung: 41522

Ratatouille

Ratatouille
91
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Aubergine
250 g Zucchini
250 g rote Paprika
250 g Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
1 EL brauner Zucker
Salz
800 g Tomaten ersatzweise eine große Dose geschälte Tomaten
1 Zweig Thymian oder Rosmarin
etwas Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Auberginen, Zucchini und Paprika waschen. Auberginen und Zucchini in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden, Auberginenscheiben je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika erst vierteln und entkernen, dann in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und je nach Größe vierteln oder achteln.

2

In einem großen, schweren Topf die Zwiebeln und den zerdrückten Knoblauch im Olivenöl andünsten. Auberginen, Zucchini und Paprika, Zucker und Salz dazugeben und alles für etwa 10 Minuten bei offenem Topf und mittlerer Hitze leicht anbraten. Öfter umrühren.

3

Währenddessen die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und häuten. Dann mit den Kräutern zum anderen Gemüse in den Topf geben, einmal umrühren und alles im geschlossenen Topf bei sehr geringer Wärmezufuhr 30 bis 40 Minuten garen lassen, ohne umzurühren. Das Gemüse sollte noch Biss haben. Die Ratatouille zum Schluss nochmals mit Salz, Zucker und Balsamessig abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

  • Die Mengen sind für eine Hauptmahlzeit für vier Personen gedacht, als Beilage zum Beispiel zu Lammfleisch oder zu überbackenem Schafskäse reichen sie für acht Portionen. Ebenso, wenn die Ratatouille lauwarm als Vorspeise serviert wird - zum Beispiel mit hauchdünn gehobeltem Gruyère.
  • Sehr lecker schmeckt auch die Ratatouille aus dem Ofen. Packen Sie alle genannten Zutaten in eine großflächige Auflaufform, geben Sie das Öl darüber und backen Sie das Ganze für etwa 50 Minuten bei 180 °C.