Ratatouille Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RatatouilleDurchschnittliche Bewertung: 41527

Ratatouille

Rezept: Ratatouille
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Auberginen
3 Zucchini
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
4 Tomaten
1 große Gemüsezwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Strauch Kräuter (je ein Zweig Thymian und Rosmarin, Lorbeerblatt)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Basilikum zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Auberginen, Zucchini, Paprikaschoten putzen und waschen. Dann in Scheiben bzw. die Schoten in Streifen schneiden. 

2

Die Tomaten heiß überbrühen, enthäuten und vierteln, die Zwiebel schälen und grob würfeln. 

3

Das Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und darin Zwiebelwürfel und die Auberginen- und Zucchinischeiben goldgelb anschmoren, Paprika und Tomaten untermengen, die Knoblauchzehen darüber zerquetschen und das Kräutersträußchen einlegen. 

4

Das Gemüse mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten garen (zwischendurch nur wenn nötig umrühren, aber darauf achten, dass das Gemüse nicht zerfällt).


5

Die Ratatouille mit Basilikumblättchen garnieren und heiß zu Baguette und einem kräftigen Landrotwein servieren. Bei hungrigen Essern eventuell kleine Lammkoteletts oder Spiegeleier dazu reichen. Ratatouille schmeckt übrigens auch kalt. Außerdem wird sie in einigen Teilen Frankreichs auch mit Kürbisfleisch anstelle von Zucchini oder mit Fenchel statt Paprikaschoten zubereitet.