Ratatouille-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ratatouille-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41530

Ratatouille-Gratin

Rezept: Ratatouille-Gratin
50 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g mittlere Kartoffeln vorwiegend fest kochend
2 rote Paprikaschoten
2 orangefarbene Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
2 Zwiebeln
3 EL Öl
1 TL frisch gehackt Thymian
1 TL frisch gehackt Majoran
1 TL frisch gehackt Rosmarin
1 TL frisch gehackt Basilikum
150 g Crème fraîche
100 g Schlagsahne
1 Ei
2 Eigelbe
100 g Gruyère-Käse fein gerieben
50 g Gruyère-Käse klein gewürfelt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln waschen, gründlich bürsten und in Salzwasser ca. 20-25 Min. garen, abgießen, abschrecken, pellen und auskühlen lassen.
2
Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, weiße Trennwände entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3
Zwiebeln schälen, längs halbieren, dann längs nochmals in je 3 Spalten schneiden. Zwiebeln in heißem Öl leicht goldbraun anbraten.
4
Creme fraiche mit Sahne, Ei, Eigelben und geriebenem Käse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.
6
In eine gebutterte Auflaufform eine Schicht Kartoffeln einlegen, leicht salzen und pfeffern und mit etwas von den Kräutern bestreuen, dann etwas Eiersahne darüber gießen. Dann Paprikastücke darauf verteilen, wieder etwas Eiersahne darüber gießen. Und so fortfahren, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einer Paprikaschicht und den Zwiebelspalten abschließen.
7
Mit Käsewürfeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten überbacken, sofort servieren.