Ratatouille mit Kräuterbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ratatouille mit KräuterbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 3156

Ratatouille mit Kräuterbrötchen

Ratatouille mit Kräuterbrötchen
400
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
1 Aubergine etwa 300 g
Salz
250 g Zucchini
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 Gemüsezwiebel
500 g Eiertomate
125 ml Öl
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
1 Zweig frischer Salbei
2 Zweige frischer Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 EL Parmesan frisch gerieben
3 Weizenkeimbrötchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Aubergine waschen, abtrocknen, vom Stielansatz befreien und der länge nach in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben mit Salz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen. Zucchini und Paprikaschoten ebenfalls waschen, abtrocknen und von ihren Stielansätzen befreien. Zucchini in Scheiben schneiden, Paprikaschoten achteln und dabei die weißen Häute und Kerne entfernen. Gemüsezwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Tomaten überbrühen, häuten und vierteln, dabei die Stielansätze und die Kerne entfernen.

2

Backofen auf 220°C vorheizen.

3

Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Abgetupften Auberginenscheiben darin auf bei den Seiten anbraten, dann herausnehmen und eine feuerfeste Form damit auslegen. Zucchinischeiben, Schotenachtel, Zwiebelringe und Tomatenviertel nacheinander in Öl anbraten und in die Form schichten. Jede Lage Gemüse mit Salz und Pfeffer bestreuen.

4

Ratatouille im Backofen auf der unteren Schiene 20 Minuten garen. Für die Kräuterbrötchen alle Kräuter waschen, Blätter von den Stielen zupfen, trockentupfen und sehr fein zerkleinern. Mit dem Käse und dem Olivenöl zu einer Paste mischen und mit Pfeffer würzen. Brötchen halbieren, Hälften mit der Kräuterpaste bestreichen, zur Ratatouille in den Ofen schieben und alles weitere 10 Minuten backen.