Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RavioliDurchschnittliche Bewertung: 4.41531

Ravioli

mit Krebsfleischfüllung

Rezept: Ravioli
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 Frühlingszwiebeln
350 g Krebsfleisch
Hier kaufen!2 TL frisch gehackter Ingwer
einige Spritzer Chilisauce (oder Tabasco)
700 g Tomaten (gehäutet, entkernt und gewürfelt)
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Salz
1 Portion frischer Pasta- Teig
Mehl (zum Bestäuben)
1 Ei (leicht verquirlt)
2 EL Creme double
1 Frühlingszwiebel (in diagonalen Ringen, zum Garnieren)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, dabei weiße und grüne Teile trennen. Die grünen Teile mit Krebsfleisch, Ingwer und Chilisauce vermengen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt kalt stellen.

2

Nun die Tomaten in der Küchenmaschine pürieren. Knoblauch, weiße Teile der Frühlingszwiebeln und Essig in einen großen Topf geben. Die pürierten Tomaten zugeben und salzen. Unter häufigem Rühren aufkochen, die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und beiseitesteIlen.

3

Anschließend den Pastateig halbieren. Eine Hälfte in Frischhaltefolie wickeln, die andere auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Küchentuch abdecken und die zweite Teighälfte ausrollen. Kleine Portionen der Füllung im Abstand von 4 cm auf eine der Teighälften setzen und die Zwischenräume mit Ei bestreichen. Die zweite Teighälfte darauflegen und zwischen den Füllungen festdrücken. Den Teig in Quadrate schneiden, auf ein bemehltes Küchentuch legen und 1 Stunde ruhen lassen.

4

Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Ravioli portionsweise hineingeben. Wieder aufkochen und 5 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Inzwischen die Tomatensauce erhitzen und die Creme double unterrühren. Die Ravioli auf vorgewärmte Teller geben, mit der Sauce übergießen und mit Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp