Ravioli mit Spinat und Parmesan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ravioli mit Spinat und ParmesanDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Ravioli mit Spinat und Parmesan

Rezept: Ravioli mit Spinat und Parmesan
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
frisch geriebene Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Hier bestellen80 g Steinpilze
75 g fein geriebener Parmesan
100 g Ricotta
3 EL Butter
2 EL fein gehackte Petersilie
Eiweiß zum Bepinseln
500 g Spinat
1 Knoblauchzehe
150 ml Weißwein
80 g Parmesan frisch gehobelt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl mit Ei, Eigelb, Olivenöl, ca. 2 EL Wasser und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl oder Mehl zukneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2
Pilze putzen, fein hacken und in 1 EL heißer Butter in einer Pfanne ca. 2-3 Minuten andünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd ziehen, Petersilie und die Hälfte des Parmesans untermischen und auskühlen lassen. Dann mit dem zerdrücktem Ricotta mischen und mit Muskat, etwas Pfeffer und Salz abschmecken.
3
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Kleine Häufchen der Füllung im Abstand von ca. 4 cm auf dem Teig verteilen. Mit einem Ausstecher Kreise von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, Ränder mit Eiweiß bepinseln und zu Halbkreisen zusammen klappen.
4
Spinat waschen, putzen und grob hacken. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und ausdrücken.
5
Reichlich Salzwasser aufkochen und die Ravioli in simmerndem Wasser ca. 3-4 Minuten garen.
6
Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 EL heißer Butter anschwitzen. Spinat zugeben und mit Weißwein ablöschen. Abgetropfte Ravioli unterschwenken und restliche Butter hinein schmelzen lassen. Mit Salz und Muskat würzen und auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten.
7
Mit Parmesan bestreut servieren.