Ravioli mit Spinatfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ravioli mit SpinatfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Ravioli mit Spinatfüllung

Ravioli mit Spinatfüllung
520
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Mehl
2 Eier
1 Msp. Salz
Jetzt online kaufen!5 EL Walnussöl
7 EL lauwarmes Wasser
300 g Spinat
2 Knoblauchzehen
100 g Tatar
100 g Pecorino
Pitazienkerne online kaufen2 EL grobgehackte Pistazienkerne
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
3 l Wasser
1 TL Salz
1 TL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit den Eiern, dem Salz, 3 Eßlöffeln Walnußöl und so viel Wasser verkneten, daß ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig mit etwas Öl bestrichen zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

2

Den Spinat verlesen, gründlich waschen und mit dem Tropfwasser bei starker Hitze in 2 Minuten zusammenfallen lassen, dann gut auspressen und grobhacken.

Die Knoblauchzehen schälen, kleinschneiden, zerdrücken und unter das Tatar mischen. Den Schafkäse zerbröckeln. Das Tatar in dem restlichen Öl anbraten, etwas abkühlen lassen und mit dem Spinat, dem Pecorino, den Pistazien und den Gewürzen mischen.

3

Den Teig in 2 Portionen auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen. Die Spinatmischung in Häufchen auf einer Teigplatte verteilen, die Abstände mit Wasser bepinseln, die zweite Platte darauflegen und zwischen den Füllungen gut andrücken. Die Ravioli mit dem Teigrädchen ausradeln und in dem kochenden Salzwasser mit dem Öl in 5 Minuten garen.