Ravioli mit Tofu-Spinat-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ravioli mit Tofu-Spinat-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 31517

Ravioli mit Tofu-Spinat-Füllung

Rezept: Ravioli mit Tofu-Spinat-Füllung
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Teig:
150 g Weizenmehl
100 g Roggenmehl
50 g Hartweizengrieß
105 g Eiklar
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
100 ml Wasser
Für die Füllung:
300 g Blattspinat
80 g Zwiebel
100 g Tofu
1 EL Sonnenblumenöl
1 Knoblauchzehe
½ EL Oregano
Sesam hier kaufen!20 g Sesam
70 g Eiklar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Mehlsorten mit dem Grieß mischen und auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken und das Eiklar, wenig Meersalz, Muskatnuss und Wasser hineingeben. Vom Rand her alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen in Folie wickeln und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

2

Inzwischen den Spinat putzen, die Stiele entfernen und die Blätter waschen. Den Spinat in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abschrecken, mit einem Tuch ausdrücken und fein schneiden. Dann die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, den Tofu abtropfen lassen und ebenfalls würfeln.

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Dann die Tofuwürfel und den Spinat dazugeben und die Knoblauchzehe durch eine Presse dazudrücken. Alles mit Oregano und wenig Meersalz abschmecken und kurz erhitzen. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, den Sesam und den Eiklar für die Füllung unter die Masse heben. Den Teig dünnn zu einem großen Rechteck ausrollen und dieses in 18 gleich große Quadrate schneiden. Die Ränder der Quadrate mit dem Eiklar bestreichen.

4

In die Mitte eines jeden Teigquadrats etwa 1 Esslöffel der Tofu-Spinat-Masse geben, über Eck zu einem Dreieck zusammenklappen und an den Rändern gut festdrücken. Die Ravioli etwa 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend in kochendes leicht gesalzenes Wasser geben und etwa 10 Minuten ziehen lassen.