Rebhühnchen alla Boscaiola Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rebhühnchen alla BoscaiolaDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Rebhühnchen alla Boscaiola

Rezept: Rebhühnchen alla Boscaiola
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Rebhühner bratfertig vorbereiten. Das Innere mit Salz, Pfeffer und Wacholder würzen. Jedes Rebhuhn mit 2 Scheiben Speck umwickeln und dabei die Huhnschenkel an den Leib pressen. Mit Küchenschnur binden. Das Öl in einer Bratform heiß werden lassen, die Rebhühnchen hineinlegen (Brust nach oben) und mit geschmolzener Butter überträufeln.
2
Salbei und Rosmarin zu einem Sträußchen binden und samt Lorbeerblatt und Oliven in die Form geben. Die Hühner auf großem Feuer anbraten, mit Wein ablöschen und im Ofen gar werden lassen. Nach ca. 30 Minuten Bratform aus dem Ofen nehmen und die Speckscheiben von den Hühnern wickeln. Das Geflügel nochmals im Ofen bräunen.
3
Unterdessen schneidet man die Polenta in 2 cm dicke Schnitten. Sie müssen so groß sein, dass ein Hühnchen jeweils Platz darauf hat. Schnitten in Butter backen.
4
Man richtet jedes Rebhühnchen auf eine Polentaschnitte an und überträufelt beides mit der würzigen Sauce. Platte mit den Oliven und mit Zitronenachteln garnieren.