Rebhuhn Estramadura Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rebhuhn EstramaduraDurchschnittliche Bewertung: 41521

Rebhuhn Estramadura

mit Majoran, Cognac & Speck

Rezept: Rebhuhn Estramadura
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
4 küchenfertige Rebhühner (vom Wildhändler vorbereitet), Herz, Magen und Leber der Rebhühner
1 Zwiebel
1 Brötchen
1 Tasse Milch
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 TL Majoran
1 EL Cognac
1 EL Sardellenpaste
8 Scheiben dünnen Speck
span. Oliven
Orangenfilet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Küchenfertige Rebhühner unter fließendem kaltem Wasser innen und außen abspülen und trockentupfen. Eventuell von Sehnen, Fett und Häuten befreien, durch den Fleischwolf drehen (feine Scheibe).

Geschälte Zwiebel, das in Milch eingeweichte und ausgedrückte Brötchen ebenfalls durch den Fleischwolf drehen. Ei, Salz, Pfeffer und Majoran zu den Zutaten geben, einen geschmeidigen Fleischteig daraus kneten und in die Rebhühner füllen. Öffnungen zunähen. Speckscheiben um die Rebhühner wickeln und mit Küchengarn festbinden. Rebhühner auf den Spieß stecken und im vorgeheizten Grill 30-40 Minuten grillen.

Fettpfanne darunterschieben. 5 Minuten vor Ende der Grillzeit Speckscheiben entfernen. Rebhühner mit dem abgetropften Fett bestreichen und bräunen lassen. Rebhühner mit der Geflügelschere in zwei Hälften teilen, mit blanchierten, gefüllten spanischen Oliven und Orangenfilets garnieren.

 

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Weinsauerkraut, in Petersilie geschwenkte Salzkartoffeln.