Rebhuhn Im Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rebhuhn Im TopfDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Rebhuhn Im Topf

Rebhuhn Im Topf
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 bratfertige Rebhühner
Dünner Speck in Scheiben zum Einwickeln
Butter zum Braten
1 kg feingehobeltes Weißkraut
Essig
4 EL Schweine- oder Gänseschmalz
500 g geschälte Kartoffeln
2 Möhren
2 Zwiebeln
Pfeffer
Salz
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
4 geräucherte kleine Mettwürste
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwei bratfertige Rebhühner in dünne Speckscheiben wickeln, in heißer Butter kurz anbraten.

2

Inzwischen 1 1/2 Pfund feingehobeltes Weißkraut mit siedendem Essigwasser brühen, im Sieb gut abtropfen lassen. Mit zwei Eßlöffeln Schweine- oder Gänseschmalz etwa 10 Minuten dünsten.

3

Ein Pfund geschälte Kartoffeln vierteln oder achteln. Zwei geputzte Möhren in Würfel oder Streifen schneiden. In einer Kasserolle zwei feingehackte Zwiebeln mit zwei Eßlöffeln Schmalz glasig schwitzen, Möhren und Kartoffeln darauf verteilen, nach Geschmack pfeffern und salzen. Das Kraut, zwei Lorbeerblätter und sechs Wacholderbeeren hinzufügen.

4

Vier geräucherte kleine Mettwürstchen ins Kraut stecken. Die Rebhühner daraufbetten, mit dem Bratensaft begießen, den Deckel auf den Topf setzen.

5

Im vorgeheizten Ofen bei mäßiger Hitze weich dünsten. Die halbierten Rebhühner auf dem Kraut anrichten, mit Speck, Wurst und Kartoffeln garnieren. Dazu Rotwein reichen.