Rebhuhnbrust auf Pilzragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rebhuhnbrust auf PilzragoutDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Rebhuhnbrust auf Pilzragout

Rezept: Rebhuhnbrust auf Pilzragout
690
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Austernpilz
200 g Champignons
Petersilie
4 Rebhuhnbrüstchen (mit Brustbeinknochen)
Salz, Pfeffer
50 g Butterschmalz
50 g Butter+100g eiskalte Butter
2 EL Sherry
125 g Sahne
einige Kerbelblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pilze putzen und mit Küchenpapier abreiben. Die Austernpilze klein schneiden. Größere Champignons halbieren oder vierteln. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein schneiden. Rebhuhnbrüste mit Küchenpapier trockentupfen, von Haut und Sehnen befreien, salzen und pfeffern.

2

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei starker Hitze 5 Min. anbraten. Salzen, pfeffern und die Petersilie unterrühren.

3

50 g Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen. Die Rebhuhnbrüste darin in 4 Min. medium braten. Herausnehmen und warm halten. Den Bratensatz mit dem Sherry ablöschen, die Sahne unterrühren und bei starker Hitze 3 Min. einkochen lassen. Die eiskalte Butter zum Binden unterschlagen.

4

Die Rebhuhnbrüste auf dem Pilzragout anrichten und mit der Sauce übergießen. Mit Kerbelblättchen garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Pilzragout schmeckt auch sehr gut mit Waldpilzen wie Pfifferlingen, Steinpilzen und Herbsttrompeten.