Reh-Brezen-Gröstl mit Trompetenpilzen und Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reh-Brezen-Gröstl mit Trompetenpilzen und RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 3152

Reh-Brezen-Gröstl mit Trompetenpilzen und Rosenkohl

Reh-Brezen-Gröstl mit Trompetenpilzen und Rosenkohl
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce:
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Rotwein
50 ml roter Portwein
300 ml Rehsauce (oder Wildfond)
Jetzt kaufen!Speisestärke
Wildgewürz
Für das Gröstl:
2 Laugenstangen
5 EL Butter
120 g Rosenkohl
Salz
2 Handvoll Totentrompete (ersatzweise getrocknete Champignons; aus dem Feinkostladen)
mildes Chilisalz
500 g Rehrücken (ausgelöst)
1 EL braune Butter
Wildgewürz
Äpfel
Birnen
1 Handvoll kleine grüne Weintrauben
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce den Puderzucker in einem Topf hell karamellisieren, mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen. Die Flüssigkeit auf ein Drittel einköcheln lassen. Die Reduktion mit der Rehsauce aufgießen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, zur Sauce geben und aufkochen lassen. Eine Prise Wildgewürz hinzufügen und die Sauce durch ein feines Sieb passieren.

2

Für das Gröstl die Laugenstangen entsalzen und in 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne 2 bis 3 El Butter erhitzen und die Laugenstangenwürfel darin bei milder Hitze rundum goldbraun rösten. Die Würfel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Den Rosenkohl putzen und waschen . Die Röschen in einzelne Blätter teilen und in kochendem Salzwasser 1 bis 2 Minuten blanchieren. Die Rosenkohlblätter in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen . Die Pilze gründlich waschen, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 El Butter erhitzen und die Pilze darin anbraten. Die Rosenkohlblätter hinzufügen und mit Chilisalz würzen.

4

Den Rehrücken von Häuten und Sehnen befreien und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die braune Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise rundum anbraten und herausnehmen. Dann alles wieder in die Pfanne geben, 1 El Butter hinzufügen und das Fleisch mit dem Wildgewürz würzen .

5

Die Apfel· und die Birnenhälfte waschen und halbieren, dabei die Kerngehäuse entfernen, und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Weintrauben waschen und abtropfen lassen. Den Puderzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hell karamellisieren, die Apfel- und Birnenspalten darin anbraten und 1 EL Butter dazugeben. Die Trauben hinzufügen und erwärmen.

6

Die Sauce noch mal erhitzen und auf Tellerverteilen. Die Rehfleischwürfel darauf anrichten, die Brezen-Croûtons dazwischenstreuen und mit den Pilzen, dem Rosenkohl und dem Obst garnieren.